Björn Klose | Steuerberater

 









Liebe Mandanten,

auf diesen Seiten finden Sie als Unternehmer und Arbeitnehmer Wissenswertes zum Thema Corona-Virus, welches durch die Bundesregierung oder das Land NRW beschlossen wurde.

1.   Informationen der Finanzverwaltung

Aktuelle Hinweise der Finanzverwaltung finden Sie unter  

https://www.finanzverwaltung.nrw.de/de/information/corona

und 

https://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Standardartikel/Themen/Oeffentliche_Finanzen/2020-03-13-Schutzschild-Beschaeftigte-Unternehmen.html

2.   Vorkehrungen für den Fall einer eigenen Erkrankung oder Quarantäne

Steuerberater werden darauf hingewiesen, dass sie Vorkehrungen zu treffen haben für den Fall einer eigenen Erkrankung oder einer Quarantäne. Insbesondere ist dabei die Erreichbarkeit und die Fristwahrung sicherzustellen. Auf die Möglichkeit, einen Vertreter für Verhinderungsfälle zu benennen, wird hingewiesen, § 69 StBerG.

3. FAQ-Katalog der Bundessteuerberaterkammer mit den häufigsten Fragen an Steuerberater

Die Bundessteuerberaterkammer hat ein Dokument zu den häufig gestellten Fragen an Steuerberater im Zusammenhang mit den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise auf ihrer Homepage eingestellt: 

https://www.bstbk.de/downloads/FAQ-Katalog_zur_Corona-Krise.pdf

4.   Regelungen bei Verdienstausfall

Die §§ 56 bis 58 des Infektionsschutzgesetzes enthalten Regelungen zur Entschädigung bei Verdienstausfällen infolge von Maßnahmen bei der Bekämpfung von Infektionskrankheiten. Hierunter können auch Verdienstausfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus fallen. In Nordrhein-Westfalen sind die Landschaftsverbände die für entsprechende Anfragen bzw. die Bearbeitung solcher Entschädigungsanträge zuständigen Behörden. Für Düsseldorf ist dies der Landschaftsverband Rheinland.

Link zur Homepage des LVR mit weiteren Informationen und Kontaktdaten zu dieser Thematik:

https://www.lvr.de/de/nav_main/soziales_1/soziale_entschaedigung/taetigkeitsverbot/taetigkeitsverbot.jsp

5.   Infos zur Liquiditätssicherung beim NRW.BANK-Service-Center

Sollten Sie allgemeine Informationen bezüglich der Liquiditätssicherung benötigen, hilft Ihnen die landeseigene Förderbank NRW.BANK gerne weiter (Tel.-Nr. 0211 91741 4800). Die Förderberater der NRW.BANK informieren und beraten individuell und diskret über die Förderinstrumente des Landes. Wichtig ist, sich so früh wie möglich zu melden, um gezielt und rechtzeitig alle Möglichkeiten auszuloten.

6.   KfW-Corona-Hilfe

https://www.kfw.de/KfW-Konzern/Newsroom/Aktuelles/KfW-Corona-Hilfe-Unternehmen.html

7. Arbeitsrechtliche Auswirkungen

Seitens des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finden Sie unter folgendem Link Hinweise zu arbeitsrechtlichen Auswirkungen:

www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/corona-virus-arbeitsrechtliche-auswirkungen.html

8. Kurzarbeitergeld

Informationen für Unternehmen zum Kurzarbeitergeld:

https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld

9. Aktuelle Informationen der Landesregierung NRW 

https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/neue-leitlinie-bestimmt-personal-kritischer-infrastrukturen